Geldleistungen

Die Grundsicherung fr Arbeitsuchende setzt sich aus dem Regelbedarf sowie den angemessenen Kosten fr Unterkunft und Heizung zusammen. Dabei ist zu beachten, ob der Arbeitssuchende alleine lebt, oder mit anderen Familienmitgliedern in einer Bedarfsgemeinschaft.

Bedarfsgemeinschaften sind ehehnliche Gemeinschaften, eingetragene Lebenspartnerschaften oder ein Zusammenleben mit sonstigen Familienmitgliedern.

Bei der Berechnung des Arbeitslosengeldes II wird das Einkommen und Vermgen aller Mitglieder der Bedarfsgemeinschaft bercksichtigt. Zum Einkommen zhlen alle Einnahmen, die whrend des Bewilligungszeitraumes erzielt werden. Sowohl auf das Vermgen als auch auf das Einkommen entfallen bestimmte Frei- bzw. Absetzbetrge.

In Einzelfllen knnen Mehrbedarfe gewhrt werden. Die Beitrge zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung werden grundstzlich bernommen.

Das Arbeitslosengeld II wird in der Regel fr einen Zeitraum von sechs Monaten gewhrt. Die Auszahlung erfolgt monatlich im Voraus.

Antrge finden Sie hier.

Den neuen Bescheiderklrer finden Sie hier.